Hauptnavigation

Interner Bereich


Metanavigation:

Text: UK Bremen - Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen

Beschäftigte in privaten Haushalten

Beschäftigte in privaten Haushalten sind bei der Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen (UK Bremen) gegen die Folgen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten gesetzlich unfallversichert.

Private Haushalte werden durch die Beschäftigung von Haushaltshilfen zum Arbeitgeber und somit kraft Gesetzes Mitglied der gesetzlichen Unfallversicherung. Jede Beschäftigung ist vom Arbeitgeber innerhalb einer Woche anzumelden.

Die versicherte Tätigkeit umfasst hauswirtschaftliche Tätigkeiten aller Art (z. B. Kochen, Waschen, Putzen, Einkaufen, Gartenarbeit) sowie sonstige häusliche Betätigungen (z. B. Pflege und Betreuung von Kindern und Erwachsenen)

Wie melde ich meine Haushaltshilfe an?

  • Geringfügige Beschäftigungen (Entgelt bis 450,00 Euro im Monat) sind bei der Minijobzentrale anzumelden

    Minijobzentrale
    Telefon 0355 290270799
    45115 Essen
    www.minijob-zentrale.de


  • Sozialversicherungspflichte Beschäftigungen (Entgelt über 450,00 Euro im Monat)
    sind bei der UK Bremen anzumelden.

Leitet Herunterladen der Datei ein Anmeldung im pdf-Format

Leitet Herunterladen der Datei ein Merkblatt im pdf-Format

Wenn Sie diesen Text lesen können, dann beherrscht Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (CSS) nicht oder nur mangelhaft. Wir verwenden CSS zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels CSS die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: Haushaltshilfen
URL:
[Stand: 23.09.2018, 08:22 Uhr]