Metanavigation:

Text: UK Bremen - Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen

Prävention

Aufgaben

Die Prävention hat die Aufgabe, mit allen geeigneten Mitteln für die Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und für eine wirksame Erste Hilfe zu sorgen. Dabei geht sie auch den Ursachen von arbeitsbedingten Gefahren für Leben und Gesundheit nach. Die Integration des Arbeitsschutzes in die betriebliche Organisation ist uns dabei ein besonderes Anliegen.

Beratung und Überwachung

Wir beraten Sie bei Fragen und Problemen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Desweiteren überwachen wir betriebliche Einrichtungen und ermitteln gesundheitliche Belastungen am Arbeitsplatz.
In der Rubrik "Ansprechpartner" finden Sie alle Präventionsmitarbeiter. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen. Wir helfen gerne weiter!
Für jeden Betrieb ist eine Aufsichtsperson zuständig, die Ihnen gerne weiterhilft.

Aus- und Fortbildung

Erfolgreiche Arbeitssicherheit und wirksamer Gesundheitsschutz setzen Erfahrung und Wissen voraus. Daher stellt die Wissensvermittlung einen wesentlichen Bestandteil unserer Präventionsarbeit dar.
Die Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen führt diverse Seminare zu unterschiedlichen Themen und für unterschiedliche Zielgruppen durch. Bitte informieren Sie sich hierzu unter der Rubrik "Seminare".
Wir würden uns freuen, Sie bei einem der Seminare persönlich begrüßen zu dürfen.

 

Wenn Sie diesen Text lesen können, dann beherrscht Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (CSS) nicht oder nur mangelhaft. Wir verwenden CSS zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels CSS die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: Prävention
URL:
[Stand: 12.12.2017, 01:09 Uhr]