Metanavigation:

Text: UK Bremen - Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen

Führungswechsel bei der Unfallkasse Bremen

Lothar Jackwerth und Sven Broska bei der feierlichen Verabschiedung am 30. September 2011

Bremen, 7. Oktober 2011

Führungswechsel bei der Unfallkasse Bremen
Sven Broska ist Nachfolger von bisherigem Geschäftsführer Lothar Jackwerth

Seit dem 1. Oktober 2011 ist Sven Broska neuer Geschäftsführer der Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen. Broska tritt die Nachfolge von Lothar Jackwerth an, der nach 21 erfolgreichen Jahren in den Ruhestand geht. Feierlich verabschiedet wurde der 63-Jährige am 30. September zusammen mit weiteren ausscheidenden Organmitgliedern und im Rahmen der Konstituierung der neugewählten Selbstverwaltung.

Zum Nachfolger von Jackwerth gewählt wurde Broska bereits am 15. September durch die Vertreterversammlung. "Ich bin mir sicher, dass die gesetzliche Unfallversicherung auch in Zukunft ein wertvoller Partner für zentrale Lebensbereiche sein wird", so Broska. Für eine effiziente Umsetzung des sozialen Auftrages möchte der 36-jährige Wirtschaftsjurist und Verwaltungswirt weiterhin die Körperschaft zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen entwickeln: "Dafür werden wir in jedem Fall die Synergie-Effekte der Verwaltungsgemeinschaft VGplus nutzen – also den Zusammenschluss der öffentlichen Versicherungsträger aus Bremen und Niedersachsen." Seit Juli 2006 war Broska bereits als Stellvertretender Geschäftsführer bei der Unfallkasse Bremen tätig. Zuvor arbeitete er bei der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft Oldenburg.

 

Wenn Sie diesen Text lesen können, dann beherrscht Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (CSS) nicht oder nur mangelhaft. Wir verwenden CSS zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels CSS die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: Führungswechsel bei der Unfallkasse Bremen
URL:
[Stand: 22.06.2018, 10:29 Uhr]