Metanavigation:

Text: UK Bremen - Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen

Januar 2012

Paralympics Zeitung sucht Nachwuchsjournalisten für London 2012

Wer will als Schülerreporter live von den Paralympics in London (29. August - 09. September 2012) berichten? Die Paralympics Zeitung sucht talentierte Schülerinnen und Schüler für ihr internationales Redaktionsteam und lobt dazu in diesen Tagen einen Schreibwettbewerb aus.

Die Sieger des Wettbewerbs werden bei den paralympischen Spielen in London über die Wettkämpfe berichten, Athleten, Prominente und Politiker interviewen und Artikel für die Paralympics Zeitung schreiben. Wer sich dafür qualifizieren will, muss sein Talent vorab unter Beweis stellen. Wer am Schreibwettbewerb teilnimmt, sollte 16 bis 18 Jahre alt sein, einen Text zum Thema "Menschen mit Behinderung und Sport" einreichen sowie ein Motivationsschreiben. Detaillierte Teilnahmebedingungen sind online abrufbar unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.dguv.de/paralympicszeitung.

Die Sieger des Schreibwettbewerbs werden von einer hochkarätig besetzten Jury ausgewählt. Neben Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes e.V. (DBS), Verena Bentele, zwölffache Paralympics-Siegerin und Bambi-Preisträgerin des Jahres 2011, Gregor Doepke, Leiter Kommunikation der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), und Simon McDonald, britischer Botschafter in Deutschland, sind auch Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt sowie Tagesspiegel-Herausgeber und Zeit-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo Mitglieder der Jury. "Wir bieten engagierten Jugendlichen eine einmalige Gelegenheit: Sie können als Mitglieder des internationalen Redaktionsteams von den Paralympics in London berichten und zwei Wochen lang die Faszination des Sports live erleben."

Die vier Ausgaben der Paralympics Zeitung aus London erscheinen in der Zeit vom 30. August bis zum 10. September 2012 unter anderem als Beilage in bundesweiten Zeitungen.

"Die Schülerredakteure berichten authentisch und lebensnah von den Paralympics. Sie tragen so zum öffentlichen Ansehen des Behindertensports bei", sagt Jurymitglied Gregor Doepke (DGUV). Er spricht aus Erfahrung, denn bereits seit den Paralympics in Athen 2004 geben DGUV, die Tageszeitung "Der Tagesspiegel" und die Agentur panta rhei regelmäßig die Paralympics Zeitung gemeinsam heraus.

Im November 2010 wurde das Zeitungsprojekt mit dem "World Young Reader Prize" in der Kategorie "Making the News" vom Weltzeitungsverlegerverband WAN-IFRA ausgezeichnet.

Wenn Sie diesen Text lesen können, dann beherrscht Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (CSS) nicht oder nur mangelhaft. Wir verwenden CSS zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels CSS die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: Paralympics Zeitung sucht Nachwuchsjournalisten für London 2012
URL:
[Stand: 27.06.2017, 07:18 Uhr]