Metanavigation:

Text: UK Bremen - Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen

Selbstverwaltung

Die Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung. Die Selbstverwaltung besteht aus den beiden ehrenamtlichen Organen Vertreterversammlung und Vorstand. Ferner existieren besondere Ausschüsse. Die ehrenamtlichen Organe sind paritätisch mit Arbeitgebern und Arbeitnehmern besetzt, deren Amtszeit sechs Jahre beträgt. Der Vorsitz in den Selbstverwaltungsorganen wechselt zwischen dem Vorsitzenden und dem stellvertretenden Vorsitzenden satzungsgemäß jährlich am 1. Oktober.

Die Mitglieder der Selbstverwaltungsorgane sind in den Sozialversicherungswahlen am 31.05.2017 gewählt worden.

Der Vertreterversammlung gehören achtzehn, dem Vorstand sechs Mitglieder an.

Neben den ehrenamtlichen Organen der Selbstverwaltung hat die Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen ein weiteres Organ, den hauptamtlichen Geschäftsführer.

Wenn Sie diesen Text lesen können, dann beherrscht Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (CSS) nicht oder nur mangelhaft. Wir verwenden CSS zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels CSS die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: Selbstverwaltung
URL:
[Stand: 22.06.2018, 10:47 Uhr]